+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Caesar Salat Mex-Al Style

Es gibt unzählige verschiedene Geschichten über den Ursprung dieses Salats, sicher ist nur, dass alles rund um 1930 im Restaurant des Caesar's Hotel in Tijuana begann. Es heißt, dass eines Abends eine Gruppe von Fliegern aus San Diego nach Dienstschluss in das Hotelrestaurant kam. Auf Nachfrage der Gäste erklärte sich der italienische Küchenchef Caesar Cardini bereit, sie zu bedienen, und bereitete, von einem Familienrezept inspiriert, einen einfachen Salat zu, den er mit allen Zutaten anrichtete, die er gerade zur Hand hatte, um die Gäste zufrieden zu stellen. Die Gäste waren von der Kreation begeistert und damit war der berühmte Caesar-Salat geboren.

Zutaten:

Für unser Caesar-Dressing

3 Esslöffel Olivenöl

1 rohes Eigelb

¼ Teelöffel Knoblauchpulver

1 Esslöffel Limettensaft

1 Stück Anchovisfilet

½ Esslöffel Senf

2 Tropfen Worcestershire-Sauce

2 Tropfen Flüssigwürze (z. B. Maggi-Würze)

2 süße Chipotle-Chilischoten sweet chipotles

3 Esslöffel geriebener Parmesankäse

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

 

Für den Salat

2 kleine Römersalate

1 1/2 Tassen geröstetes Brot, gewürfelt oder gebrauchsfertige Croutons

½ Mehltortilla, in Streifen geschnitten

1/2 Tasse geriebener Parmesankäse

½ Hähnchenbrustfilet.

1 süße Chipotle-Chili sweet chipotles

¼ Teelöffel Knoblauchpulver

Salz

Pfeffer

Mexikanischer Oregano

Zubereitung:

Für das Dressing:

1. alle Zutaten mit einem Stabmixer zu einem glatten und homogenen Dressing verarbeiten. Bis zum Servieren im Kühlschrank stellen.

Hinweis: Wenn Sie keinen Mixer haben, können Sie dies auch mit einer Schüssel und einem Schneebesen machen, indem Sie die Zutaten nacheinander in der folgenden Reihenfolge hinzufügen: Ei, Sardellen, Zitrone, gehackte Chipotle, Knoblauch, Würzmitteln, Parmesan und zuletzt das Olivenöl in einem Rinnsal, ohne das Rühren zu unterbrechen. 

 

 

Für das Hähnchen:

1. den Chipotle-Chili mit dem Knoblauchpulver, mexikanischem Oregano, Salz und Pfeffer zerstoßen. Auf dem Hähnchen verteilen und 10 Minuten marinieren.

2. In einer Pfanne die Tortillastreifen in etwas Öl anbraten und beiseite stellen.

3. In der zuvor verwendeten Pfanne das Hähnchen anbraten und beiseite stellen.

4. Die Salatblätter mit den Croutons, dem Parmesankäse und etwas Dressing mischen.

5. Auf 2 Tellern anrichten, die Hähnchenstreifen auf dem Salat anrichten und mit den Tortillastreifen garnieren.

6. genießen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

ausreichende Stückzahl
1,75 € *
0.15 kg (11,67 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
2,40 € *
0.1 kg (24,00 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
2,80 € *
0.49 kg (5,71 € / 1 kg)