„Veränderung ist am Anfang schwer, in der Mitte chaotisch, aber am Ende einfach großartig!“
Unser neuer Online-Shop ist da! Es ist gut möglich, dass im Moment noch nicht alles reibungslos läuft. Sollten Schwierigkeiten oder Fragen auftauchen, kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kaktussalat

Kaktusblätter (in Mexiko „Nopales“ genannt) sind in Mexiko seit präkolumbianischen Zeiten ein Grundnahrungsmittel und sind aus der mexikanischen Küche nicht mehr wegzudenken. Nopales werden häufig in Eintöpfen, Suppen, Grillgerichten, Salaten, Getränken und Desserts verwendet.

Zutaten:

Zutaten für 6 Portionen:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig nach Wahl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise frisch gemahlenen
  • schwarzen Pfeffer
  • 900g Nopalitos (Kaktusblätter) in Streifen, abgetropft und vorsichtig in kaltem Wasser gewaschen
  • 2 Tomaten, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1/4 Tasse fein gehackte Zwiebel
  • 4 EL frisch gehackter Koriander

 

Zubereitung:

Öl, Essig, Pfeffer und Salz in einer großen Schüssel mit der Gabel oder mit dem Schneebesen zu einer Sauce schlagen. Tomaten, Nopalitos, Zwiebeln und Koriander hineingeben und ausgiebig in der Sauce wälzen. Den Salat ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren noch einmal vorsichtig durchrühren.

Tipp:
Um den Salat aufzupeppen Hirten Käse dazugeben oder die Kaktusblätter in Würzlake, die eine pikante würzige
Eigengeschmack haben, verwenden!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel