+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Pescadillas (Fisch-Quesadillas)

In den Küstenregionen des Landes werden Quesadillas häufig mit Fischfüllung zubereitet, weshalb sie auch als "Pescadillas" bezeichnet werden, ein Begriff, der sich aus der Kombination der Wörter "Pescado" (Fisch) und "Quesadilla" ergibt. Pescadillas werden mit gedünstetem und gewürztem Fisch gefüllt, dann gefaltet, gebraten und mit Salsa, Avocado, eingelegten Chilis, Kohl oder Salat serviert. Der Unterschied zu einem klassischen Fisch-Taco besteht darin, dass die Pescadillas erst gefüllt und dann frittiert werden, im Gegensatz zu Fisch-Tacos, bei denen der gedünstete oder gebratene Fisch in einer weichen, nicht frittierten Tortilla serviert wird.

Zutaten:

Zutaten für die Pescadillas:

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Zwiebel, fein gewürfelt

2 Tomaten, fein gewürfelt

2 Dosen Thunfisch in Öl

2 Lorbeerblätter

30g frischer Koriander, fein gehackt

1 Teelöffel mexikanischer Oregano

1 Prise Kreuzkümmel

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

2 Kartoffeln, gekocht und gewürfelt

15 gelbe Maistortillas (zum Braten)

 

Sonstiges:

Frittieröl (ca. 1 Liter)

Zahnstocher zum Zuhalten

¼ Kohlkopf, in Julienne-Streifen geschnitten und bis zur Verwendung in Salzwasser eingeweicht.

5 Stück Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten

2 Limetten, in Spalten geschnitten

 

Zutaten für die eingelegten Zwiebeln:

1 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten

2 Gramm mexikanischer Oregano

¼ Tasse Essig (nach Wahl)

Warmes Wasser

 

Zutaten für die scharfe Salsa:

3 Tomaten

2 Chiles de Arbol

1 Esslöffel Öl

¼ Knoblauchzehe

½ Zwiebel

¼ Tasse Wasser

Zubereitung:

Zubereitung:

Für die eingelegte Zwiebeln diese in eine hitzebeständige Schüssel geben. Heißes Wasser hinzufügen und 15 Minuten stehen lassen. Das Wasser abgießen und den Rest der Zutaten hinzufügen. Bis zum Servieren beiseite stellen.

Für die Salsa die Tomaten, die Zwiebel, den Knoblauch und den Chili de Arbol 5 Minuten lang kochen. Anschließend pürieren, bis die Mischung glatt ist. Eine Pfanne mit Öl erhitzen, die Mischung hineingeben und 3 Minuten kochen oder bis sie die Farbe wechselt.

Für die Pescadillas das in der Thunfischdose enthaltene Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Knoblauch und die Zwiebel dazugeben und anbraten, bis sie goldbraun sind. Tomaten, Kartoffeln und schließlich den Thunfisch, Lorbeerblätter, Koriander und Kreuzkümmel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und beiseite stellen.

Öl in einem tiefen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Maistortillas auf einer Pfanne erhitzen, mit dem Thunfisch füllen und anschließend mit Zahnstochern fixieren.

 Nun die Pescadillas knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Servieren Sie die Pescadillas mit den Beilagen und genießen mit einem eiskalten Bier.

 

TIPP: Falls Sie etwas schärferes bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, unsere Ki Salsa Bomba Sauce zu diesem Rezept zu probieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

ausreichende Stückzahl
2,40 € *
0.1 kg (24,00 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
7,90 € *
2.16 kg (3,66 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
3,30 € *
0.1 kg (33,00 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
4,95 € *
0.133 kg (37,22 € / 1 kg)