+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Salbutes

Salbut (von Maya zaal=leicht und but=gefüllt) ist ein traditionelles Gericht der Gastronomie von der Halbinsel Yucatán. Dieses Gericht besteht aus einer Art Maismehltortilla*, welche in Schmalz oder Öl frittiert wird und dann mit Salat, gezupften Hühner- oder Putenfleisch, eingelegten roten Zwiebeln, Habaneros und Avocado belegt wird. *Manchmal wird dem Teig Weizenmehl zugesetzt

Zutaten:

1 Hühnerbrust mit Knochen (in Yucatán wird Truthahn verwendet)
4 Tomaten
1 Eisbergsalat
1 rote Zwiebel
50g Achiote (Annatto-Paste)
1 Avocado, in Scheiben
250g Maismehl (Masa-Harina) weiß
50g Weizenmehl (optional)
1/4 TL Salz (ca. 2g) oder nach Geschmack
250 ml warmes Wasser
Öl, ausreichend
Der Saft einer saueren Orange
Eingelegte roten Zwiebeln
Eingelegte Habanero-Chiles

Zubereitung:

Orangensaft wird mit dem Achiote vermischt und das Fleisch darin 1 Stunde lang mariniert. Dann das Fleisch in einer Pfanne rösten, danach zerzupfen und beiseite legen. Zwiebel und Tomate in Scheiben schneiden. Den Salat waschen und in feine Streifen schneiden.
Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben. Dann das warme Wasser nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Den Teig mit den Händen kneten, bis er glatt ist und nicht an den Fingern klebt. Anschließend mit einem feuchten Tuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
Danach mittelgroße runde Fladen aus dem Teig formen; dafür eine Teigkugel zwischen zwei Stücke Plastikfolie legen und diese mit einem Nudelholz ausrollen oder mit einer Tortilla-Presse flachdrücken. Es ist wichtig, die Fladen nicht zu sehr zu zerdrücken, sie müssen etwas dicker als normale Tortillas sein.
Nun das Öl gut erhitzen und die Fladen darin frittieren bis sie gold braun sind, aus dem Öl nehmen und auf saugfähiges Papier legen, um überschüssiges Öl abtropfen zu lassen.
Zum Schluss jeden Fladen mit etwas zerzupftem Hühnchen, Salat, einer Scheibe Tomate, eingelegten Zwiebeln und Avocado belegen. Dazu die eingelegten Habanero-Chiles reichen.
Weiterer Tipp: Sie werden mit einer Habanero-Chili-Sauce serviert, die mit Essig oder saurer Orange zubereitet wird, damit jeder Gast nach Belieben zugreifen kann. Sie können auch mit Cochinita Pibil, "Relleno negro"** (schwarze Füllung) oder eingelegtem Huhn gefüllt werden.
**Relleno Negro ist ein Gericht aus Yucatán, Mexiko, das auf Pute, Schweinefleisch und gemischten Chilischoten basiert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

3,80 € *
0.18 kg (21,11 € / 1 kg)

4,95 € *
0.133 kg (37,22 € / 1 kg)

2,03 € *
0.14 l (14,50 € / 1 l)

1,35 € *
0.1 kg (13,50 € / 1 kg)

3,42 € *
0.38 kg (9,00 € / 1 kg)