+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Vegetarische Tamales

Ob in Bananen- oder in Maisblätter eingewickelt, Tamales sind ein Grundnahrungsmittel der mexikanischen Küche. In diesem Rezept variiert unsere liebe Freundin Karo von @bakdandraw das traditionelle mexikanische Rezept mit Fleisch und gibt dem Ganzen einen vegetarischen/veganen Twist mit Jackfruchtfleisch, Olivenöl und einer köstlichen würzigen Rote-Beete-Salsa.

Zutaten:

Für die Masa (Tamale-Teig) benötigen Sie:

850ml Gemüsebrühe

620g Maismehl für Tortillas und Tamales

1 TL Backpulver (ca. 5g)

Salz (ca. 5g)

260g Olivenöl

250g Scharfe Salsa (siehe unten)

 

Für die Jackfruchtfüllung:

1 große weiße Zwiebel

1 Dose Jackfruit (400g)

1 Knoblauchzehe

 

Scharfe Salsa (inspiriert von einer traditionellen Mole):

Sie können entweder eine fertige Salsa wie Mole verwenden oder eine eigene Salsa herstellen.

1 große weiße Zwiebel

3 Knoblauchzehen

50 g super dunkle Schokolade (70% oder mehr)

2 Maistortillas

200 g Rote Bete (vorgekocht)

1 Dose Tomaten (400g)

2 Medjool-Datteln (oder 3 normale Datteln)

15g Kürbiskerne

20g Sesamkörner

20 g Mandeln

2 x Ancho Chilis

1x Chipotle Chilis

Salz & Pfeffer zum Abschmecken

 

Maisblätter für Tamales

Zubereitung:

1. Maisblätter in heißem Wasser einweichen, bis sie biegsam sind.

2. Für die Sauce die Zwiebel, den Knoblauch, die beiden Tortillas, den Ancho-Chili und den Chipotle auf einer Grillplatte anbraten. Dann die Chilischoten in heißem Wasser einweichen (ca. 5 Minuten), öffnen und die Kerne entfernen. Nun mit den restlichen Zutaten für die Sauce in einen Mixer geben und alles gut pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Zum Schluss die Sauce in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und eine halbe Stunde lang köcheln lassen.

3. In der Zwischenzeit den Teig für die Tamales zubereiten. Dazu alle Zutaten mit der Hand kneten, bis der Teig glatt und streichfähig ist.

4. Für die Füllung die Jackfruit mit den Zwiebeln in etwas Öl andünsten. Die Sauce dazugeben und ggf. nachwürzen.

5. Tamales zusammensetzen, indem 2 Esslöffel Masa gleichmäßig auf der oberen Hälfte dem eingeweichten Maisblatt verteilt werden. Einen Esslöffel Füllung in die Mitte der Masa geben, beide Seiten dem Maisblatt über die Füllung überlappen und die Unterseite des Blattes nach oben falten. Anschließend das Maisblatt in der Mitte mit einem Streifen Maisblatt oder Küchengarn zusammenbinden.

6. Zuletzt die Tamales mit dem offenen Ende nach oben in einen Dampfgarer legen. Ein paar Maisblätter auf die Tamales legen und den Topf abdecken. Zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze 45 Minuten bis eine Stunde dämpfen.

7. Die Tamales sind fertig, wenn sich das Maisblatt sauber von der Masa löst. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen. Guten Appetit!

 

Hinweis: Schauen Sie sich auf Instagram @bakdandraw oder @mexalgmbhdas Zubereitungsvideo an, das von unserer lieben Freundin Karo von Bakd&raw erstellt wurde.

PS: Tamales kann man nicht in 30 Minuten zubereiten. Sie sind jedoch ein perfektes Gericht, das sich am Wochenende zubereiten, in den Gefrierschrank stellen und dann portionsweise herausholen lässt, wenn der Heißhunger auf Tamales zuschlägt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

ausreichende Stückzahl
3,45 € *
1 kg

ausreichende Stückzahl
14,80 € *

ausreichende Stückzahl
10,83 € *
12,31 € *
0.2 kg (54,15 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
4,19 € *
0.1 kg (41,90 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
13,94 € *
0.5 kg (27,88 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
4,79 € *
1.32 kg (3,63 € / 1 kg)