+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Maistortillas selbstgemacht

Maistortillas sind zweifellos eines der Erkennungszeichen der mexikanischen Gastronomie. Sie werden schon seit prähispanischer Zeit gegessen und gehören nicht nur in Mexiko, sondern auch in vielen Ländern Mittelamerikas zu den Grundnahrungsmitteln. Ihre Beliebtheit hat alle Grenzen überschritten, und heute findet man sie fast überall auf der Welt. Ihr Rezept ist auf 3 Zutaten reduziert: nixtamalisiertes* Maismehl (auch Masa Harina genannt) oder frischer nixtamalisierter Maisteig, Salz (optional) und Wasser. Wenn Sie also Lust auf leckere, selbstgemachte Maistortillas haben, erfahren Sie hier, wie es geht.

Zutaten:

für 12- 16 Portionen:

250g weisse oder blaue nixtamalisiertes* Maismehl (Masa Harina)

2g Salz (ca.1/4 TL) oder nach Geschmack

300ml lauwarmes Wasser

Außerdem:

Tortillapresse (empfehlenswert) oder Nudelholz

Tortillero

*Nixtamalisiert bedeutet, dass der Mais mit einer Lösung aus Kalk und Wasser behandelt wurde, um ihn verdaulich zu machen. Maistortillas können nicht mit Polenta oder anderen nicht nixtamalisierten Maismehlen hergestellt werden.

Zubereitung:

1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Unter ständigem Rühren nach und nach das lauwarme Wasser zugeben. Den Teig mit den Händen kneten, bis er weich ist und nicht mehr an den Fingern klebt. Bei Bedarf etwas mehr Wasser oder Mehl zugeben. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und mindestens 30 Minuten, besser eine Stunde ruhen lassen.

2. Den Teig je nach gewünschter Tortillagröße in 12 bis 16 Teigkugeln teilen und mit einem feuchten Tuch bedeckt halten.

3. Die Tortillapresse öffnen, eine Plastikfolie auf den Boden der Presse legen und eine Teigkugel in die Mitte legen. Die Teigkugel wieder mit der Plastikfolie abdecken, die Tortillapresse zusammenklappen und den Teig zu einem dünnen Fladen pressen.

4. Wenn keine Tortillapresse vorhanden ist, kann man das Teigbällchen auch zwischen zwei Plastikfolien legen und mit einem Teigroller ausrollen.

4. Die Tortilla in eine sehr heiße, ungefettete Pfanne oder Grillplatte geben und ca. 30 Sekunden backen. Die Tortilla umdrehen und ca. 1 Minute weiterbacken oder bis sich Blasen auf der Oberfläche bilden. Die Tortilla sofort wieder umdrehen und in der Mitte leicht andrücken, damit sich die Tortilla aufbläht, anschließend die Tortilla zu Ende backen (ca. 30 Sek.). 

5. Die fertige Tortilla sofort in ein sauberes Tuch wickeln und in einen Tortillero legen, damit sie warm bleibt und die Feuchtigkeit nicht verdunstet. Mit den nächsten Tortillas genauso verfahren, bis alle Teigkugeln fertig sind.

6. Genießen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

ausreichende Stückzahl
3,73 € *
1 kg

ausreichende Stückzahl
5,46 € *
1 kg

ausreichende Stückzahl
10,00 € *

Vorübergehend vergriffen
52,90 € *

ausreichende Stückzahl
10,00 € *

ausreichende Stückzahl
39,90 € *