+++ WICHTIG: Einstellung des Verkaufs an Privatpersonen ausserhalb Deutschlands HIER WEITERLESEN +++

Pozole Verde – Grüne Pozole mit Poblanos

Die traditionelle "Pozole" darf auf der Liste der Suppen der mexikanischen Küche nicht fehlen. Pozole ist eine Suppe prähispanischen Ursprungs, die in ihrer traditionellsten Version mit Schweinefleisch und Cacahuazintle-Mais (Cacahuazintle oder Pozole-Mais ist ein dicker, weißer Mais) zubereitet wird. Es gibt jedoch unzählige Varianten von Pozole, je nach Region des Landes. In manchen Gegenden wird sie mit Huhn zubereitet, in anderen mit einer Kombination aus Schweinefleisch und Huhn, in wieder anderen mit Meeresfrüchten. Was in keiner Pozole fehlen darf, ist der Mais Cacahuazintle - ohne ihn wäre die Suppe keine Pozole. Die bekanntesten Varianten der Pozole sind die rote, die weiße und die grüne Pozole, die ihre Farbe durch die Kombination der verwendeten Gewürze erhalten.

Zutaten:

Zutaten für die Sauce

1 Zwiebel

2 Stück Serrano-Chilis (getrocknet, tiefgefroren oder aus der Dose)

2 Stück Chile Poblano (frisch oder Konserve)

800g Tomatillo (mexikanische grüne Tomate)

1/2 Tasse frischer Koriander

1/2 Tasse frische Petersilie

1/2 Teelöffel Epazote

1/2 Teelöffel Oregano

1/4 Teelöffel Thymian

3 Knoblauchzehen geschält

1 Esslöffel Öl

Salz und Pfeffer zum abschmecken

250ml Hühner Brühe (Instant oder selbstgemacht)

 

Zutaten für die Brühe

3 bis 4 Liter Wasser oder mehr falls nötig

1x 830g Pozole-Mais (Cacahuazintle), für eine cremigere Konsistenz einfach die doppelte Menge verwenden.

3 Knoblauchzehen

1/4 Stück Zwiebel

3 Pfeffer Körner

2 Lorbeerblätter

1 Teelöffel Epazote

1/2 TL getrockneter Oregano

1/2 TL trocken gemahlener Thymian

1Kg Schweinefleisch (Keule, Rücken, Rippe und Lende) oder alternativ 1/2kg Schweinekeule und 1/2 Kilo Hühnchen

Salz zum abschmecken

 

Grüne garnier Soße für Pozole:

2 Limetten

½ Tasse frischer Koriander

1 TL Oregano

1 bis 2 Stück Serrano-Chilis (getrocknet, tiefgefroren oder aus der Dose)

Salz al Gusto (Optional)

 

Außerdem fürs Servieren:

Radieschen in feine Scheiben geschnitten

Iceberg-Salat in feine Streifen geschnitten

Limetten in Spalten

Maistostadas

Zubereitung:

1. Die 3 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Nun ca. 60g Salz (oder nach Geschmack), ¼ Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 Lorbeerblätter, 3 Pfefferkörner, 1 TL Epazote und je ¼ TL Thymian und Oregano hinzufügen. Das Fleisch zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen oder bis das Fleisch weich ist. Den Schaum abschöpfen. Gegebenenfalls Wasserstand mit kochendem Wasser aufrechterhalten

2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun rösten. Die Poblanos grob hacken und dazugeben. Die Knoblauchzehen zugeben und kurz mitbraten. Zum Schluss die abgetropften Tomatillos und die Chiles Serranos dazugeben, kurz mitrösten und mit Salz abschmecken.

3. Den Inhalt der Pfanne in einen Mixer geben und mit Koriander, Petersilie, Epazote, Oregano, Thymian und Hühnerbrühe zu einer glatten Sauce mixen. Die Mischung in einem Topf mit etwas Öl bei mittlerer Hitze anbraten. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen.

4. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Knochen entfernen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Warmhalten und zur Seite stellen. Gemüse und Kräuter aus dem Fond nehmen und entsorgen.

5. Pozole-Mais abgießen und in die im Topf entstandene Fleischbrühe geben. Ca. 1 Stunde köcheln lassen oder bis die Maiskörner aufplatzen.

6. Anschließend, die Chilis-Tomatillo-Mischung und das Fleisch hinzufügen und nach Bedarf salzen. Noch 30Min auf kleiner Flamme köcheln lassen, damit sich die Aromen verbinden.

7. Für die grüne Garniersauce werden Koriander, der Saft von 2 Zitronen, 2 Serranoschoten (am besten einige Minuten mit dem Zitronensaft einweichen) und etwas Oregano zu einer glatten Salsa püriert. Nach Belieben mit Salz abschmecken.

8) Die Brühe sehr heiß servieren und mit den Maistostadas, dem Oregano, der gehackten Zwiebel, dem Limettensaft, den Salatstreifen, den Radieschen und der grünen Sauce garnieren.

9. Genießen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

ausreichende Stückzahl
2,99 € *
0.65 kg (4,60 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
6,79 € *
0.415 kg (16,36 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
3,10 € *
0.48 kg (6,46 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
4,80 € *
0.1 kg (48,00 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
6,49 € *
0.1 kg (64,90 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
3,80 € *
0.11 kg (34,55 € / 1 kg)

ausreichende Stückzahl
2,60 € *
0.1 kg (26,00 € / 1 kg)